Blog - Wandern mit dem Pferd, Muli oder Esel

Direkt zum Seiteninhalt

Produktion, Kalkulation, Preise...ein heißes Eisen

Wandern mit dem Pferd, Muli oder Esel
Veröffentlicht von in Der Packsattel · 18 Januar 2020
Was darf denn ein Packsattel,und das nötige Zubehör kosten? Das ist ein heißes Eisen, da kann man sich ganz schnell die Finger verbrennen.
Immer wieder werde ich angeschrieben, dass meine Artikel zu teuer sind. Es mag sein, das viele die ein Pferd besitzen nicht mehr in der Lage sind, sich das nötige, oder das gewünschte Equipment leisten können, doch das bedeutet noch lange nicht, dass meine Produkte zu teuer sind.
Unikate in Handarbeit hergestellt haben immer noch ihren Preis. Auch in Zeiten von Geiz ist geil und dem allgemeinem  Discountpreisempfinden gibt es immer noch Menschen die gutes Handwerk wertschätzen und bereit sind einen angemessenen fairen Preis dafür zu bezahlen.
Der Preis gestaltet sich unter anderem auch durch die Nachfrage. So wird z.B. für einen guten ledernen Reitsattel der in Billiglohn Ländern industriell und in großer Stückzahl gefertigt wird ohne weiteres 2500,- Euro und mehr bezahlt.
Der Markt und die Nachfrage im Bereich der Packsättel ist im Gegensatz zu den Reitsätteln verschwindend klein. Zum größten Teil wird dieser Markt mit ungeeignetem Ramsch und- oder ausgemusterten Militär- Packsätteln bedient. Dabei leisten die Militärsättel noch relativ gute Dienste, wenn sie denn passen und ihr erhebliches Gewicht von oft bis zu dreißig Kilogramm und mehr, bewältigt werden kann. Die online- Märkte sind voll von gebrauchten Militär- und anderen Packsätteln, die Preise dafür sind im Keller. Oft suchen diese Packsättel ganz schnell wieder einen neuen Besitzer, denn selten passt und funktioniert ein so erworbener Packsattel. Ich habe vor über dreißig Jahren angefangen meine Packsättel selbst zu bauen, da ich keine Möglichkeit hatte einen für das Trekkingsäumen geeigneten Packsattel zu kaufen. Im Laufe der Jahre habe ich meine Ausrüstung optimiert und erweitert. Alles was ich anbiete, wird nicht industriell, sondern in einer sehr geringen Auflage und in reiner Handarbeit auf Bestellung hergestellt.
Es sind Unikate die ein Leben lang und länger funktionieren, die dich auf deiner Wanderung begleiten, Freude bringen und verlässlich sind. Meine eigene Ausrüstung steckt voller Erinnerungen an vergangene Erlebnisse und Abenteuer, und sind nicht voller Ärger und Frust. So möchte ich es haben, nachhaltig, langlebig und verlässlich.
Meine Preise sind knapp und fair kalkuliert. Würde die Auftragslage das ganze Jahr für Vollbeschäftigung sorgen, so dass ich dazu  noch zwei drei Mitarbeiter beschäftigen könnte, dann könnten die Preise bestimmt für einige Produkte bestimmt etwas günstiger kalkuliert werden.
Ich will aber ganz ehrlich sein, verrückt danach den ganzen Tag in meiner Werkstatt zu stehen, mein Geschäftt erfolgreich zu optimieren, oder mich um den Verkauf meiner Produkte zu kümmern bin ich nicht.
Lieber verbringe die Zeit entspannt im Schatten der vielen schönen Bäume die einem so zur rechten Zeit begegnen, wenn man mit seinem geliebten Tier und einer tollen Ausrüstung durchs Land streicht und keinen Stress hat.
In diesem Sinne wünsche ich allen viel Spaß und Freude.
Gruß Norbert






packsattel-baron.de
Ziele erreichen, Natur & Abenteuer erleben
Zurück zum Seiteninhalt